Zielflughafen:

Keflavik / Island

 

Termine 2020:

Anreise wöchentlich je nach Flugplan vom 01.05.20 bis 30.09.20

 

 

Dauer:

(8 Tage / 7 Nächte)

Vulkane und Heiße Quellen (IPT8)

Preise pro Person:

Kategorie – Nebensaison 2 Pers. 3 Pers. 4 Pers.
Z – z. B. VW UP 1.415,- 1.230,-
B – z. B. VW Golf 1.435,- 1.245,- 1.305,-
N – z. B. Skoda Octavia Kombi 1.460,- 1.265,- 1.315,-
FG – z. B. Dacia Duster 4×4 1.585,- 1.345,- 1.378,-

 

Kategorie – Hauptsaison 2 Pers. 3 Pers. 4 Pers.
Z – z. B. VW UP 1.685,- 1.450,-
B – z. B. VW Golf 1.725,- 1.480,- 1.535,-
N – z. B. Skoda Octavia Kombi 1.785,- 1.520,- 1.565,-
FG – z. B. Dacia Duster 4×4 1.968,- 1.645,- 1.655,-

 

Weitere Informationen zu den Mietwägen erhalten Sie bei Buchung.

Nebensaison:

01.05.20 bis 14.06.2020 & 26.08.20 bis 30.09.2020

 

Hauptsaison:

15.06.20 bis 25.08.2020

Kinderpreis gültig bis 11 Jahre (mit Zustellbett im Zimmer der Eltern) – € 900,-

8 Tage im Süd-Westen Islands:

Island liegt auf einem der weltweit 50 erfassten „Hotspots“, außerwöhnlich heiße Bereiche unterhalb der äußeren Erdschichten. Die ergiebige Erdenergie und die vielen geothermalen Quellen macht sich die Insel Island seit Jahrhunderten zu Nutze. Erleben Sie die Höhepunkte im Südwesten Islands mit Schwerpunkt auf vulkanische Aktivität und Geothermalenergie. Fahrtstrecke: ca. 1.300 km.

Vulkane und Heiße Quellen (IPT8)
Vulkane und Heiße Quellen (IPT8)
Vulkane und Heiße Quellen (IPT8)

Reiseverlauf:

 

1. Tag: ANREISE – KRISUVIK- HENGILL VULKAN

Flug nach Keflavik und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt entlang der Küste der Halbinsel Reykjanes mit Stopp an den Solfatarenfeldern Krisuvik. Übernachtung am Fuße des Hengill-Berges (2 Nächte).

 

2. Tag:  SÜDKÜSTE – SCHWARZE STRÄNDE

Entlang der grünen Südküste erreichen Sie die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss. Vorbei an den Ausläufern des Gletschers Myrdalsjökull kommen Sie zu den schwarzen Lavastränden bei Vik und zum Kap Dyrholaey.

 

3. Tag:  WESTMÄNNER INSELN

Eine kurze Fährüberfahrt bringt Sie auf die Insel Heimaey. Dort wandern Sie auf den Spuren des 1973 ausgebrochenen Vulkans Eldfell und der stellenweise noch warmen Lavaschicht. Eine Bootsfahrt zu den Basalthöhlen und Vogelfelsen ist zu empfehlen. Im spannenden Museum der Insel erfahren Sie Wissenswertes über die vulkanische Aktivität auf Island. Übernachtung auf Heimaey.

 

4. Tag:  REYKJADALUR – GEYSIRE – THINGVELLIR NATIONALPARK – BORGARFJORD

Beginnen Sie den Tag mit einer Wanderung am Vulkanberg Hengill. Dort laden natürliche heiße Quellen zu einem Naturbad ein. Beeindruckend ist der „goldene“ Wasserfall Gullfoss und das Heißquellengebiet der Geysire. Am See Laugarvatn baden Sie im Fontana Bath, das auf einer heißen Quelle gebaut wurde und diverse Saunen bietet. Im Nationalpark Thingvellir ist deutlich zu erkennen, wie die beiden Kontinentalplatten, auf denen sich Island befindet, auseinanderdriften. Der Tag endet weiter westlich im Borgarfjord-Distrikt (2 Nächte).

 

5. Tag:  HALBINSEL SNAEFELLSNES

Heute erkunden Sie das erloschene Vulkangebiet der Halbinsel Snaefellsnes mit dem Gletschervulkan Snaefellsjökull, vielen charmanten Fischerorten entlang der Küste und bezaubernden Sandstränden.

 

6. Tag: LAVAWASSERFÄLLE – HEIßE QUELLEN – REYKJAVIK

Imposant ist die größte Heißwasserquelle Europas, Deildartunguhver, die über 180 Liter Wasser pro Sekunde ausstößt. Nahe Reykholt fließt der Lavawasserfall Hraunfossar über eine Länge von 900 m in den Fluss Hvita. Durch den Hvalfjördur-Tunnel erreichen Sie am Nachmittag Reykjavik (2 Nächte). Abgabe des Mietwagens.

 

7. Tag: REYKJAVIK – VULKANAUSFLUG – (fakultativ)

Der Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, die Perspektive zu wechseln und Island aus der Luft bzw. unterirdisch zu erkunden:

 

Rundflug Eis und Feuer – Gletscher und Vulkane:
Erleben Sie die kontrastreichen Naturschönheiten Südislands aus der Vogelperspektive! Der Flug bietet beindruckende Ausblicke über die Ausbruchsstellen des Eyjafjallajökull und die umliegenden Gletscher. Sie überfliegen den berühmten Vulkan Hekla und den Nationalpark Thingvellir, dem Sitz des ältesten Parlaments der Welt, sowie das Gebiet der Geysire und den „goldenen Wasserfall“ Gullfoss. Über das Thorsmörk – Tal und die farbenprächtigen Rhyolithberge von Landmannalaugar fliegen Sie zurück nach Reykjavik.
Preis € 495,- pro Person (min. 2 Personen, Dauer 1,15-1,45 Std.)

 

Spannend wird es im Inneren eines Vulkans:
Ein beeindruckendes Erlebnis ist die Wanderung und Fahrt in das Innere des erloschenen Vulkanschlunds Thrihnukagigur ca. 40 Autominuten von Reykjavik entfernt. In einem offenen Aufzug gelangen Sie in die 120 m tiefe, beleuchtete Magmakammer und werden von der besonderen Farbenpracht der erstarrten Lava überwältigt. (Wanderung ca. 50 Min. pro Strecke über unwegsames Gelände, Trittsicherheit erforderlich).
Preis € 319,- pro Person (Dauer 5-6 Std.)

 

8. Tag: RÜCKREISE

Je nach Flugplan haben Sie den Tag zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug.

Eingeschlossene Leistungen:
  • Non-Stop-Flug mit Icelandair ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Keflavik und zurück in der Economy-Klasse inkl. Steuern und Gebühren.
  • 1 Handgepäck- und 1 Freigepäckstück pro Person.
  • 5 Tage Mietwagen der entsprechenden Kategorie inkl. unbegrenzte km, CDW-Versicherung, 24 % isländische Mehrwertsteuer.
  • Flughafenannahmegebühr und Navigationsgerät.
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück im DZ mit Du / WC in landestypischen Unterkünften.
  • Fährüberfahrt Westmännerinseln und zurück inkl. PKW.
  • Eintritte Fontana Geothermalbad, Vulkanmuseum, Aurora Nordlicht Center Reykjavik.
  • Flughafentransfer Reykjavik–Keflavik.
  • Island-Atlas und detaillierte Routenplanung.
  • Straßenkarte mit eingezeichneten Unterkünften.

 

Nicht enthaltene Leistungen:
  • Reiseversicherung
  • Zusatz-Versicherung für PKW zum Ausschluss des Selbstbehalts
  • optionale Ausflüge / Eintrittsgelder
  • Flugzuschläge

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.