Zielflughafen:

Keflavik / Island

 

Termine 2019 / 2020:

29.09.2019 bis 06.10.2019

24.11.2019 bis 01.12.2019

02.02.2020 bis 09.02.2020

16.02.2020 bis 23.02.2020

23.02.2020 bis 01.03.2020

01.03.2020 bis 08.03.2020

08.03.2020 bis 15.03.2020

27.09.2020 bis 04.10.2020

25.10.2020 bis 01.11.2020

(alle Termine garantiert!)

 

Dauer:

(8 Tage / 7 Nächte)

Deutschsprachige Polarlichtwoche (IPT2)

Preise pro Person:

Die Unterbringung erfolgt in landestypischen Mittelklasse-Hotels:

Doppelzimmer: EUR 1.925,-

Einzelzimmer:   EUR 2.275,-

dritte Person im Doppelzimmer mit Zustellbett: EUR 1.795,-

 

Verlängerung in Reykjavik:

Preis / Person / Nacht im Doppelzimmer: EUR   78,-

Preis / Person / Nacht im Einzelzimmer:   EUR 125,-

Preis / Person / Nacht im Zustellbett DZ:  EUR   68,-

Während Sie tagsüber die schönsten Plätze Nord- und Südwest-Islands im winterlichen Gewand erleben, tanzen abends mit ein wenig Glück Polarlichter am Himmel! Lernen Sie zudem ein Stück isländische Kultur kennen und wärmen Sie sich in den zahlreichen Geothermalbädern entlang der Route auf. Freuen Sie sich auf eine Gruppenreise, die mit Aktivitäten und Besichtigungen eine faszinierende Perspektive auf das winterliche
Island bietet.

Deutschsprachige Polarlichtwoche (IPT2)
Deutschsprachige Polarlichtwoche (IPT2)
Deutschsprachige Polarlichtwoche (IPT2)

Reiseverlauf:

 

1. Tag: ANREISE – REYKJAVIK

Flug nach Keflavik und Transfer in die isländische Hauptstadt Reykjavik. Der Abend steht Ihnen für erste eigene Erkundungen zur Verfügung. 1 Nacht in Reykjavik.

 

2. Tag: BORGARFJORD – HRAUNFOSSAR

Fahrt zum geschichtsträchtigen Borgarfjord in Westisland, wo wir mit der Quelle Deildartunguhver die ergiebigste Heißwasserquelle Europas besuchen. Auch die Lava-
Wasserfälle Hraunfossar und der sagenumwobene Barnafoss („Kinderwasserfall“) liegen auf der heutigen Route. Anschließend Weiterfahrt nach Hvammstangi (1 Nacht).

 

3. Tag: AKUREYRI – GODAFOSS – NORDISLAND

Nahe Dalvik besichtigen wir eine isländische Mikrobrauerei. Anschließend kurze Stadtrundfahrt in Akureyri, der Hauptstadt Nordislands. Auf dem Weg zum See Myvatn (2 Nächte) halten wir am beeindruckenden Götterwasserfall Godafoss. Abends Kurzvortrag über Nordlichter und ggf. Spaziergang zur Sichtung des Naturphänomens.

 

4. Tag: SEE MYAVTN – MYVATN NATURBAD

Heute erleben wir das Myvatn-Gebiet. In der Umgebung des Sees befinden sich zahlreiche Naturwunder vulkanischen Ursprungs, wie etwa sogenannte Pseudokrater, die einst durch das explosive Zusammentreffen von Wasser und Lava entstanden sind. Auch das Geothermalgebiet Namaskard steht auf unserem heutigen Programm. Je nach Witterungsverhältnissen unternehmen wir einen Spaziergang durch das Lavafeld Dimmuborgir. Anschließend erwartet uns das Myvatn Naturbad, die Blaue Lagune des Nordens (Eintritt inkl.), für ein entspanntes Bad im milchig-blauen Wasser. Mit etwas Glück können wir nach Anbruch der Dunkelheit Nordlichter am Himmel entdecken.

 

5. Tag: SKAGAFJORD – HVALFJORD

Im Skagafjord besuchen wir das Torfhofmuseum Glaumbaer und fahren dann über die Hochebene Holtavörduheidi Richtung Westisland. In unserer komfortablen Unterkunft am schönen Hvalfjördur (dt. Walfjord) lassen wir den Tag ausklingen ausklingen (1 Nacht).

 

6. Tag: THINGVELLIR – GEYSIR – GULLFOSS

Wir entdecken die Route entlang des „Goldenen Kreises“ mit dem Wasserfall Gullfoss, dem Nationalpark Thingvellir und dem Gebiet der Geysire. Erfahren Sie mehr über die Nutzung des heißen Grundwassers in Island auf einer Führung durch geothermisch beheizte Gewächshäuser, die auch im Winter frisches Gemüse produzieren. In unserer Unterkunft in Südisland (1 Nacht) finden wir mit den Außenbädern, die ebenfalls mit Geothermalwasser beheizt werden, optimale Bedingungen für einen entspannenden Abend unter freiem Himmel.

 

7. Tag: WASSERFÄLLE SÜDISLANDS – REYKJAVIK

Wir fahren an der Südküste entlang zu den Wasserfällen Skogafoss und Seljalandsfoss. Am schwarzen Lavastrand beeindrucken eine starke Brandung, schroffe Felsformationen und der Blick auf das Kap Dyrholaey. Rückfahrt nach Reykjavik und kurze Stadtrundfahrt zur Orientierung. Abends besteht die Möglichkeit, an einer Nordlichter-Bootsfahrt in der Bucht von Reykjavik teilzunehmen (fakultativ).

 

8. Tag: Abreise

Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug.

Eingeschlossene Leistungen:
  • Non-Stop-Flug mit Icelandair (bis Buchungsklasse H) ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Keflavik und zurück in Economy-Klasse inkl. Steuern und Gebühren.
  • 1 Handgepäck und 1 Freigepäck pro Person.
  • Flughafentransfers in Island.
  • Busrundreise laut Programm mit deutschsprachiger Reiseleitung (2. bis 7. Tag, bis 16 Personen mit deutschsprachigem Driverguide).
  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels im Zimmer mit Dusche / WC.
  • 7 x Frühstück.
  • 5 x Abendessen (2. bis 6. Tag).
  • Vortrag zum Thema Nordlichter und geführter Abendspaziergang (wetterabhängig).
  • 1 x Eintritt Naturbad Myvatn inkl. Leihhandtuch.
  • 1 x Museumseintritt.
  • 1 x Brauereiführung mit Bierprobe.
  • 1 x Besichtigung Geothermal-Gewächshausanlage.
  • 1 Reiseführer pro Zimmer.

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Reiseversicherung.
  • Flugzuschläge.
  • Nicht in den Leistungen aufgeführte Verpflegung.
  • Bei sehr frühem Rückflug entfällt ggfs. das Frühstück, bedingt durch die Frühstückszeiten der jeweiligen Unterkünfte.
  • Optionale Ausflüge / Eintritte.
  • Trinkgelder für Busfahrer / Reiseleiter.
  • Entgelte für die Nutzung öffentlicher Sanitäranlagen.
  • Persönliche Ausgaben, wie Getränke, Souvenirs, Trinkgelder etc.

 

Hinweise:
  • Die Flüge der Icelandair ab/bis Berlin, München, Frankfurt oder Hamburg gelten bis Buchungsklassen H.
  • Weitere Abflughäfen, sowie Rail & Fly auf Anfrage!
  • Kinderfestpreis bis einschl. 11 Jahre auf Anfrage. Der Preis für 3 Personen gilt bei Übernachtung im DZZ (ggf. sehr eng).
  • Halbe Doppelzimmer auf Anfrage möglich!
  • Aufgrund des wechselhaften Winterwetters und der Straßenbedingungen können sich der Reiseverlauf und das Programm kurzfristig ändern.