Reisebeginn ab:

Keflavik / Island

 

Garantietermine 2022:

Mai: 10. bis 17./17. bis 24./24. bis 31./31. bis 07.06.

Juni: 07. bis 14./14. bis 21/21. bis 28./28. bis 05.07.

Juli: 05. bis 12./12. bis 19./19. bis 26./26. bis 02.08.

August: 02. bis 09./09. bis 16./16. bis 23./23. bis 30./30. bis 06.09.

September: 06. bis 13./13. bis 20./20. bis 27./27. bis 04.10.

            

Dauer:

(8 Tage / 7 Nächte)

Bildnachweis / Urheberrecht by: Juan Encalada

Preise pro Person:

Hauptsaison: 15.05.22 – 05.09.22

Einzelzimmer: EUR 2.485,-

Doppelzimmer: EUR 2.020,-

Doppelzimmer + Zustellbett: EUR 1.965,-

 

Nebensaison: 01.05.22 – 15.05.22 & 06.09.22 – 30.09.22

Einzelzimmer: EUR 2.355,-

Doppelzimmer: EUR 1.920,-

Doppelzimmer + Zustellbett: EUR 1.840,-

8-tägige Busrundreise für Einsteiger:

Auf der klassischen Route entlang Islands Ringstraße werden die sehenswertesten Landschaften wie die Region Myvatn, das Gebiet der Geysire und die Gletscherlandschaft um den Vatnajökull erkundet. Eine Reise für alle, die die Insel aus Feuer und Eis in kurzer Zeit kennenlernen möchten. Gruppenreise mit garantierten Abfahrten und max. 28 Teilnehmern. Halbe Doppelzimmer auf Anfrage möglich.

Gemütliche Mietwagen-Rundreise in 15 Tagen (IPT10)
Gemütliche Mietwagen-Rundreise in 15 Tagen (IPT10)
Gemütliche Mietwagen-Rundreise in 15 Tagen (IPT10)

Reiseverlauf:

 

1. Tag: ANREISE – REYKJAVIK

Flug nach Keflavik und Transfer zur Unterkunft in Islands Haupstadt Reykjavik. Abend zur freien Verfügung, Übernachtung in Reykjavik/Kopavogur.

 

2. Tag:  Thingvellir Nationalpark – Geysire – Wasserfall Gullfoss

Am Morgen Treffen mit der Reiseleitung und Start der Rundreise. Heute erkunden wir das Gebiet um den größten Binnensee des Landes im gleichnamigen Nationalpark Thingvellir (UNESCO Weltkulturerbe). Hier wurde das erste demokratische Parlament der Welt gegründet. Das Geothermalgebiet Haukadalur mit den berühmten Geysiren und der imposante Wasserfall Gullfoss sind weitere Höhepunkte des Tages. Wir fahren die Südküste entlang zum Wasserfall Seljalandsfoss, hinter dessen Wasserschleier man entlanggehen kann. In der Nähe besuchen wir auch den 60 m hohen Wasserfall Skogafoss. Übernachtung in Südisland, Tagesetappe ca. 290 km.

 

3. Tag:  Kap Dyrholay – Skaftafell Nationalpark – Vatnajökull

Am Gletscher Myrdalsjökull entlang gelangen wir zum Kap Dyrholaey, Brutstätte zahlreicher Meeresvögel. Ein Spaziergang durch das Lava- und Sandergebiet am südlichsten Flecken der Insel sollte nicht fehlen. Fahrt zum Nationalpark Skaftafell, wo es schöne Möglichkeiten zu leichten Wanderungen und einfachen Spaziergängen gibt. Der Weg führt uns zum eindrucksvollen Vatnajökull, Europas größtem Gletscher (über 8.000 km2). Übernachtung am Fuße des Gletschers; Tagesetappe ca. 180 am.

 

4. Tag:  Gletscherlagune – Ostfjorde – Egilsstadir

Wir durchfahren die Sandwüste Breidamerkursandur bis zur beeindruckenden Gletscherlagune Jökulsarlon, in der Eisberge von der Lagune auf das offene Meer treiben. Vom Fischerort Höfn fahren wir in die Ostfjorde, dem geologisch ältesten Teil der Insel. Die Gesteine sind ca. 16-20 Millionen Jahre alt. Durch tiefe Täler und hohe Fjorde erreichen wir unser Ziel Egilsstadir. Übernachtung in der Umgebung von Egilsstadir.
Tagesetappe ca. 300 km

 

5. Tag:  Egilsstadir – Myvatnsee – Akureyri

Über die einsame und mondähnliche Hochebene bei Mödrudalur gelangen wir ins Gebiet des Sees Myvatn. Die Sehenswürdigkeiten dieser Gegend, die Vögel, die Vegetation und die Lavaformationen machen Myvatn zu einem Paradies für Naturfreunde. Im Geothermalgebiet von Namaskard, wo es brodelnde Schlammquellen, Sümpfe und dampfende Erde gibt, zeigt uns die Natur ihre prächtigen Farben. Wir fahren weiter in Richtung Akureyri und halten am Godafoss, dem „Wasserfall der Götter”, Tagesetappe ca. 270 km

 

6. Tag: Akureyri – Skagafjord – Borgarfjord

Kurze Stadtrundfahrt in Akureyri, der Hauptstadt Nordislands. Auf dem Weg zum Borgarfjord im Westen durchfahren wir den Skagafjord, das Zentrum der isländischen Pferdezucht. Im Borgarfjord-Gebiet werden wir die größte Heißwasserquelle der Welt, Deildartunguhver, besichtigen. Unweit von Reykholt, dem ehemaligen Wohnort des berühmten Edda-Dichters und Politikers Snorri Sturlusson, befinden sich die beiden Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Übernachtung im Gebiet Borgarfjord, Tegesetappe ca. 410 km

 

7. Tag: Westisland – Reykjavik – Optionale Aktivitäten

Die Rundreise endet in der Hauptstadt Reykjavik mit einer kurzen Stadtrundfahrt. Die Reiseleitung verabschiedet sich. Nachmittag und Abend zur freien Verfügung. Optional können verschiedene Ausflüge zugebucht werden. Übernachtung in Reykjavik, Tagesetappe ca. 80 km

 

8. Tag:  Abreise

Transfer zum Flughafen Keflavik und Heimreise

Eingeschlossene Leistungen:
  • Non-Stop-Flug mit Icelandair ab Frankfurt/München/Berlin/Hamburg nach Keflavik und zurück in Economy-Klasse inkl. inkl. Steuern und Gebühren
  • 1 Handgepäck- und 1 Freigepäckstück pro Person
  • Flughafentransfers in Island
  • Busrundreise lt. Programm mit deutschsprachiger Reiseleitung (2. bis 7. Tag)
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück im Zimmer mit DU/WC in landestypischen Hotels oder Gästehäusern
  • 5 x Abendessen (2. bis 6. Tag)
  • 2 x Museumseintritt
  • Island-Reiseführer mit hilfreichen Tipps und Informationen

 

Nicht enthaltene Leistungen:
  • Nicht in den Leistungen aufgeführte Verpflegung
  • Bei sehr frühem Rückflug entfällt ggfs. das Frühstück (bedingt durch die Frühstückszeiten je nach Unterkunft)
  • Nicht in den Leistungen aufgeführte Ausflüge
  • Trinkgelder für Busfahrer/Reiseleitung
  • Entgelte für die Nutzung öffentlicher Sanitäranlagen
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen

 

Hinweis:

Änderungen im Routenverlauf bedingt durch Hotelwechsel oder Wetter. Und Straßenverhältnisse behalten wir uns vor. Bei einer Gruppengröße bis 16 Personen wird die Reiseleitung i.d.R. den Bus fahren (Driverguide).