Zielflughafen:

Vagar / Färöer

 

Termine 2022:

1. Mai bis 30. September wöchentlich je nach Flugplan

 

Dauer:

(8 Tage / 7 Nächte)

Fly & Drive Inselhüpfen (FA2)

Preise pro Person:

Kategorie: 2 Pers. 3 Pers. 4 Pers.
A – z. B. Ford Ka 1.850,- 1.665,-
B – z. B. Ford Fiesta 1.885,- 1.690,- 1.630,-
D – z. B. Volvo V 40 1.950,- 1.735,- 1.665,-
O – z. B. Ford Focus STW 2.015,- 1.775,- 1.695,-

 

Kinderpreis gültig bis 11 Jahre (im Zustellbett im Zimmer der Eltern): EUR 1.070,-

Tief durchatmen und Lungen füllen!

Sie sollen sich bis auf den letzten Winkel öffnen, denn bei einer Reise auf die Färöer Inseln kommt aus allen Richtungen die reine Seeluft auf den Besucher zu und durchströmt ihn. Plötzlich ist der Staub der Kontinente weit weg und in diesem Moment gibt es nur noch den Wind und das Meer. Die Einsamkeit des Ozeans, Stille überall – nur unterbrochen von Vogelstimmen, dem Laut des Wassers, das über die Felsen rinnt und dem fernen Rauschen des Meeres tief unten am Fuß der Klippen.

Hier auf diesen 18 kleinen Inselchen lebt ein Volk mit ganz eigener Geschichte, eigener Sprache und Kultur. Weit weg von der großen Welt und doch Mittelpunkt einer Welt, in der auch die kleinsten Dinge überwältigend groß erscheinen können, weil sie echte Gefühle, echte Neugierde und echte Freundlichkeit beinhalten. Es ist überraschend, dass es noch Reisen zu solch einem Ort gibt, überschaubar in Größe und Proportionen, leicht zu erkunden und kennenzulernen und doch so unendlich vielgestaltig und abwechslungsreich. Die Färöer Inseln bieten dem Besucher nicht nur eine einzigartige Landschaft, sondern auch Kultur und Geschichte. Der ständige Wechsel von Regenschauern und Sonnenschein, Wärme und Dunst ergänzt die Vielfalt an Naturschauspielen auf eine ganz besondere Weise. Die Inseln sind bevölkert von unzähligen Vögeln und Schafen, aber auch unberührte Natur und isoliert liegende Dörfchen sind typisch. Es herrscht Ruhe und Frieden, lediglich unterbrochen vom Geräusch tosender Wasserfälle oder dem Rauschen der Wellen des tosenden Nordatlantiks.

Diese Selbstfahrer-Entdeckungstour lässt den Besucher dies alles erleben.

Fly & Drive Inselhüpfen (FA2)
Fly & Drive Inselhüpfen (FA2)
Fly & Drive Inselhüpfen (FA2)

Reiseverlauf:

 

1. Tag: Anreise – Vagar:

Flug mit Atlantic Airways via Kopenhagen nach Vagar, Übernahme des Mietwagens und CheckIn im Hotel. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie eine erste Erkundungstour nach Bour und Gasadalur oder Sie lassen den Abend gemütlich ausklingen. Übernachtung auf der Insel Vagar.

 

2. Tag: Vagar – Eysturoy:

Erkunden Sie die Insel Vagar mit dem „See über dem Ozean“ Sorvagsvatn/Leitisvatn. Der größte See der Färöer Inseln liegt oberhalb einer 32 m hohen Klippe und entwässert über den Wasserfall Bosdalafossur in den Nordatlantik. Auf Streymoy laden die idyllischen Orte Saksun und Tjornuvik zu einem Besuch ein oder Sie unternehmen eine Bootstour zu den Vogelklippen bei Vestmanna. 2 Übernachtungen auf der Insel Eysturoy.

 

3. Tag: Eysturoy:

Auf der Insel Eysturoy befindet sich der Slaettaratindur, der höchste Berg der Färöer Inseln (882 m), von dessen Gipfel aus an einem klaren Tag der Ausblick über alle 18 Inseln genossen werden kann. Auch ein Besuch in Gjogv darf nicht fehlen! Das Dorf wurde nach der 200 m langen Schlucht benannt, die von Gjogv bis zum Meer reicht.

 

4. Tag: Eysturoy –Klaksvik:

Durch den Meerestunnel erreichen Sie Klaksvik auf den Nordinseln. Der kleine Ort ist der wichtigste Standort für die einheimische Fischereiindustrie. Eine kurze Wanderung bringt Sie zu einem herrlichen Aussichtspunkt oberhalb von Klaksvik. Besuchen Sie Vidareidi, den nördlichsten Ort der Färöer Inseln. Dies ist auch das Tor zur Klippe Enniberg. Mit 750 m ist sie eine der höchsten senkrechten Meeresklippen der Welt. Übernachtung auf den Nordinseln.

 

5. Tag: Klaksvik – Torshavn – Suduroy:

Auf dem Weg in den Süden bietet das Museum Blasastova in Nordragotat einen Einblick in die Kultur und den Lebensstil der Färinger seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts. Eine färöische Familie können Sie bei Kaffee und Kuchen in deren Haus kennenlernen (ca. EUR 68,-/Person). Abends nehmen Sie von Torshavn aus die Fähre zur Insel Suduroy (nicht inkl., zahlbar an Bord.). Die Fähre kann nicht vorreserviert werden, bitte ca. 1 Std. vor Abfahrt am Hafen sein. Übernachtung auf der Insel Suduroy.

                  

6. Tag: Suduroy:

Nirgends auf den Färöer Inseln ist es so einfach Steilklippen zu besuchen wie auf Suduroy. Fast die gesamte Westküste erhebt sich steil aus dem Ozean. Unternehmen Sie eine leichte 1-stündige Wanderung von Tvoroyri nach Hvannahagi und genießen Sie einen fantastischen Ausblick über die Insel Litla Dimun. Verpassen Sie nicht, dem südlichsten Punkt der Färöer mit dem Leuchtturm Akraberg einen Besuch abzustatten. Gegen Abend nehmen Sie die Fähre zurück nach Torshavn. 2 Übernachtungen in Torshavn.

 

7. Tag: Torshavn:

Schlendern Sie durch die bunte Hauptstadt oder unternehmen Sie immer dienstags und sonntags mit dem Segelboot eine Fahrt zu einem Grottenkonzert. Auf einer leichten Wanderung zur historischen Stätte Kirkjubour genießen Sie beim Aufstieg den Blick zurück über Torshavn und dann auf die Inseln Hestur und Koltur.

 

Ausflugstipps:

Grottenkonzert 
Weite Schluchten, hohe Klippen und Felshöhlen erleben Sie auf dem Segeltörn mit dem Schoner Nordlysid (dt. „Nordlicht“) auf dem Weg zu der Insel Hestur oder Nolsoy, wo in einer natürlichen Grotte ein Konzert stattfindet. Termine: Juni bis August, jeweils dienstags und sonntags, Dauer: ca. 5 Std. ab/bis Thorshavn
Preis pro Person: auf Anfrage

 

Vogelinsel Mykines
Tagesausflug ins Vogelparadies der Färöer Inseln. Erkunden Sie mit einem lokalen Guide die Insel und halten Sie unter anderem nach Papageitauchern und Basstölpeln Ausschau.

Termine: jeweils mittwochs, Dauer: ca. 10,5 Std. ab/bis Torshavn
Preis pro Person: € 265,- inkl. Fähre, Lunch und Eintritt ins Schutzgebiet

 

Sandoy und Kirkjubour
Auf diesem Tagesausflug auf die Insel Sandoy lernen Sie den traditionellen färöischen Lebensstil kennen. Auf dem Rückweg nach Torshavn besuchen Sie die historische Stätte Kirkjubour.

Termine: sonntags, Dauer: 9,5 Std. ab/bis Torshavn
Preis pro Person: € 185,- , inkl. Fähre und Lunch

 

Bootstour Vestmanna
Bootsfahrt ab/bis Hafen Vestmanna zu den Vogelfelsen und beeindruckenden Klippen von Vestmanna.

Dauer: ca. 2 Std. ab/bis Hafen
Preis pro Person: € 140,-

 

8. Tag: Heimreise:

Je nach Abflugzeit haben Sie heute noch Zeit zum Souvenirs einkaufen oder noch eine kleine Wanderung zu unternehmen. Anschließend Fahrt zum internationalen Flughafen in Vagar, Rückgabe des Mietwagens und Rückreise zum Heimatflughafen.

Eingeschlossene Leistungen:
  • Flüge ab/bis Deutschland via Kopenhagen mit SAS und Atlantic Airways nach Vagar/Färöer und zurück inkl. Taxes und Steuern
  • 1 Handgepäck- und Freigepäckstück/Person
  • 7 Tage Mietwagen der gewählten Kategorie inkl. unbegrenzte Kilometer, CDE, PAI, TP Versicherung, VAT, SCDW, Flughafengebühr
  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück in landestypischen Hotels im Zimmer mit Dusche/WC

 

Hinweise:
  • Für die Unterseetunnel fallen Mautgebühren an. Diese sind zahlbar vor Ort oder Tunnelkarte buchbar vorab).
  • Fast alle Landflächen sind in Privtbesitz. Für Wanderungen fallen ggf. Landnutzungsgebühren an (zahlbar und ausgeschildert vor Ort).