Route:

ab / bis Ushuaia, Falklandinseln und Südgeorgien an Bord der MS Fram

 

Termin 2020:

10.11.2020 bis 22.12.2020

 

Dauer:

(23 Tage / 22 Nächte)

Bildnachweis / Urheberrecht by: Hurtigruten

Preis pro Person:

Polar Innenkabine:                    ab EUR  11.690,-

Polar Außenkabine:                   ab EUR 13.439,-

Arctic Superior Außenkabine:   ab EUR 15.188,-

Expedition Suite:                        ab EUR 18.893,-

Reisehöhepunkte:

Auf dieser Abenteuerreise erleben Sie Südamerika, Patagonien, die Falklandinseln – und die Antarktis. Beobachten Sie Pinguine, Seehunde und Wale. Wandern Sie auf dem Eis und fahren Sie Kajak zwischen Eisbergen. An Bord können Sie unser Activity Center besuchen, hier warten spannende Vorlesungen und Workshops auf Sie!

  • Erleben Sie die Antarktis, Patagonien, die Falklandinseln
  • und Südamerika!
  • Entdecken Sie die faszinierende Tierwelt der südlichen
  • Hemisphäre, oftmals aus der Nähe.
  • Gehen Sie in der Antarktis an Land und fahren Sie Kajak in
  • der entlegensten Gegend der Welt.
  • Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Wissenschafts-
  • Programm und das Programm für junge Entdecker.

 

Bei diesem Abenteuer können Sie Ihrer Begeisterung freien Lauf lassen. Die Expeditionsreise beinhaltet sämtliche Höhepunkte der südlichen Hemisphäre.

 

Vom Abenteuer in der Stadt bis zum entlegensten Ort der Welt, in wenigen Tagen:

Genießen Sie zunächst das Großstadtleben in Montevideo, ehe Sie an Bord von MS Fridtjof Nansen gehen. Nach zwei Tagen auf See erreichen wir Puerto Madryn, das Tor zur Halbinsel Valdez, einer UNESCO-Weltnaturerbestätte, die für ihre reiche Tierwelt berühmt ist. Hier können Sie einige der größten Meerestiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

 

Märchenhafte Falklands:

Ein ganz anderes Zusammenspiel von Wildnis und Kultur erwartet Sie auf den Falklandinseln. Schafe grasen direkt neben Pinguin-Kolonien, rote englische Busse und gemütliche Pubs setzen in Dörfern und Städten Akzente.

Überwältigende Antarktis:

Wir durchkreuzen die Drakestraße, um zum entlegensten Ort der Welt zu gelangen. Die Antarktische Eiskappe bedeckt 98 % des Kontinents und ist die größte Eismasse der Welt. In dieser Wildnis wimmelt es nur so von Leben. Kommen Sie an Land und begegnen Sie Pinguinen in ihren lauten, dichtgedrängten Kolonien.

Schließen Sie sich unseren Expeditionsteams an und erkunden Sie die eisige Küste der Antarktis. Auf Anlandungen haben Sie die Möglichkeit, Pinguine und Seehunde zu beobachten, Kajak zu fahren und die faszinierendsten Orte zu besuchen. An Bord erwarten Sie interessante Vorträge, ein Wissenschaftszentrum, unser Antarktis-Programm für junge Entdecker, Workshops und das Foto- und Optikzentrum. So wird Forschen und Entdecken neu und unterhaltsam aufbereitet.

Eine zweitägige Fahrt durch die Drakestraße nach Ushuaia rundet das Abenteuer ab.

Informationen zum Schiff:

Schiffsreise | Antarktis, Falklandinseln und Südgeorgien (ANH3)
Schiffsreise | Antarktis, Falklandinseln und Südgeorgien (ANH3)
Schiffsreise | Antarktis, Falklandinseln und Südgeorgien (ANH3)

Reiseverlauf:

Auf dieser Expedition herrschen die Elemente; die Wetter-, Wind- und Eisbedingungen werden unseren Fahrplan bestimmen. Die Sicherheit steht im Vordergrund und der Kapitän bestimmt die endgültige Reiseroute während der Fahrt. Dieser Fahrplan ist also nur ein Leitfaden, an dem sich die Reise orientieren wird. Er zeigt Ihnen, warum jede Expeditionsreise mit Hurtigruten einmalige Erlebnisse für Sie bereit hält.

 

Tag 1: Erkunden Sie die „Geburtsstätte des Tangos“

Ort: Buenos Aires

Ihre Expedition beginnt mit einer Übernachtung in Buenos Aires, der Hauptstadt von Argentinien. Wir bieten optional eine Stadtrundfahrt am Nachmittag an. Verbringen Sie den Abend in aller Ruhe und entdecken Sie selbst das „Paris von Südamerika“.

 

Tag 2: Feuerland

Ort: Buenos Aires / Ushuaia

Am nächsten Tag fliegen Sie nach Ushuaia. Der Flug startet ab Buenos Aires am Morgen, so dass Sie ein paar Stunden für Ushuaia zur Verfügung haben. Oder aber Sie nehmen optional an einem Ausflug zum Nationalpark Tierra Del Fuego teil, bevor es an Bord von MS Fram geht. Abends fahren wir durch den malerischen Beagle-Kanal.

 

Tag 3:  Auf offener See

Ort: Auf See

Wir überqueren das offene Meer auf dem Weg zu den Falklandinseln. Genießen Sie unsere Vorträge an Bord und halten Sie an Deck Ausschau nach Tieren.

 

Tag 4 BIS 6:  Wo die Natur noch das Sagen hat

Ort: Die Falklandinseln

Die Falklandinseln sind ein Wunder der Tierwelt und der Natur. Sie bieten fantastisch klare blaue Himmel, nahtlose Horizonte, weite offene Gebiete und atemberaubend weiße Strände. Hier grasen Schafe neben riesigen Kolonien von Albatrossen, Felsen-, König- und Goldschopf-Pinguinen, während räuberisch über ihren Köpfen Geierfalken gleiten und Hochlandgänse Futter am Ufer suchen. Pinguine watscheln in unsere Nähe, um einen Blick auf uns zu werfen und dann weiterzuziehen. Die stolzen Tiere bieten Ihnen tolle Fotomotive! Stanley, die Hauptstadt der Inseln, bildet einen wunderbaren Ausgangspunkt für verschiedene Ausflüge, die wir in der Gegend anbieten. Die Stadt ist leicht zu Fuß zu entdecken, da die meisten Geschäfte und Angebote im Hafen zu finden sind.

Inkludierte Erkundungstour:

Wanderung Stanley (1 – 2 Std.)

Machen Sie einen kurzen Spaziergang auf eigene Faust, um einen Einblick in das Leben auf den Falkland-Inseln zu erhalten. Beginnen Sie in den historischen Gärten des Jubilee Hauses, in denen einheimische Flora und Fauna zu finden ist. Schlendern Sie entlang der Ross Road und besuchen Sie die Kathedrale von Christchurch sowie den Walknochenbogen, bevor Sie das historische Werftmuseum erkunden. Nehmen Sie die Tour als Teil einer Gruppe oder als Einzelperson wahr.

 

TAG 7 BIS 8: Der Südatlantik

Ort: Auf See

Wir fahren zwei Tage in Richtung Süden auf das schöne Südgeorgien zu. Unterwegs können Sie an einer Reihe von Vorträgen teilnehmen. Wir berichten über die Tierwelt der Gegend und von der Geschichte des Walfangs und der Polarregionen. Unser Expeditionsteam ist in allen Bereich Südgeorgiens bewandert: von seiner Geologie und Glaziologie bis hin zu den Balzritualen des Rußalbatrosses und den Legenden der norwegischen Walfänger. Eine der faszinierenden Geschichten, die Sie hören werden, ist die von Sir Ernest Shackleton und seinen mutigen Männern auf der unglücklichen Endurance-Expedition.

 

TAG 9 BIS 13: Die Serengeti des Südatlantiks

Ort: Südgeorgien

Auf dieser speziellen Expedition haben Sie noch mehr Zeit, um die einzigartige Schönheit und die Tierwelt von Südgeorgien zu entdecken. Die umfangreiche Historie über die Erforschung und den Walfang gibt eine großartige Kulisse zur rauen Gletscherlandschaft und den Tieren. Bekannt als die Serengeti des südlichen Eismeeres ist dies ein beliebter Platz für Wildlife-Fotografen. Südgeorgiens einzigartige Lage innerhalb des antarktischen Ökosystems – außerhalb der Grenze des jährlichen Meereises – macht sie zur Heimat für unzählige brütende Pinguine, Robben und Seevögel. Unser Plan ist der Besuch von Fortuna Bay und einiger verlassener Walfangstationen Südgeorgiens. Während unseres Aufenthaltes sehen Sie Seeelefanten, die am Strand entspannen, im Wasser tobende Robbenbabys, Albatrosse, die über Ihnen ihre Runden drehen sowie zigtausende Königspinguine. Ein weiteres Highlight ist die Erkundung von Gold Harbour. Genießen Sie den Anblick von Gletschern und Klippen, die Lagunen und eine große Königspinguin-Kolonie. Sie besichtigen ein Walfangmuseum, die norwegische Seemannskirche und den kleinen Friedhof, wo wir dem großen Antarktis-Entdecker Sir Ernest Shackleton unsere Ehre erweisen. Südgeorgien bietet auch einige gute Wandermöglichkeiten. Eine unserer Lieblingsstrecken ist der letzte Teil der Route, die Shackleton auf seiner mutigen Reise über die schroffen Berge der Insel antrat, um Hilfe für seine auf Elephant Island zurückgebliebenen 22 Männer zu finden.

 

TAG 14: Richtung Antarktis

Ort: Auf See

Während wir in Richtung Antarktis weiterfahren, erfahren Sie mehr über die Wunder des südlichen Polarkreises, über die Geschichte, Umwelt und die Tierwelt der Antarktis. Wir passieren die Washington Strait und Coronation Island, bevor wir Kurs auf Elephant Island und die Antarktis nehmen.

 

 TAG 15 BIS 20: Die schönste unberührte Gegend auf dem Planeten

Ort: Antarktis

Die Antarktis ist anders als alles, was Sie jemals erleben werden! Sobald wir die Antarktische Konvergenz passiert haben, wird es spürbar kälter. Entdecken Sie die ersten antarktischen Pinguine im Wasser und vergessen Sie nicht, nach Eisbergen Ausschau zu halten. Ein Höhepunkt von vielen ist Deception Island, eine der südlichen Shetlandinseln. Charakteristisch für ihren vulkanischen Ursprung ist ihr ringförmiger Kraterrand. Hier heißt es, Rucksäcke nehmen und wandern! Auf einem aktiven Vulkan in der Antarktis zu spazieren, ist beileibe nicht alltäglich! Weitere Ziele: Half Moon Island, die Perle der Polarlandschaft, Hanna Point mit seinem Reichtum an Wildtieren und die große Adelie-Kolonie auf der Insel Paulet. Es ist nicht einfach, durch das Eis des 48 Kilometer langen Antarctic-Sund zu navigieren, aber hier werden wir die beeindruckendsten Eisbergformationen sehen. Auf Brown Bluff nisten

Adelie- und Zügelpinguine, Dominikanermöwen und Kapverdensturmvögel im Schatten der spektakulären Klippen, die sich 745 Meter über das Meer erheben. Der steinige Strand eignet sich für eine Anlandung außerhalb der Brutzeit. Wir können durch den engen Errera-Kanal von Cuverville aus fahren und Eisberge sehen, die dort im seichten Gewässer auf Grund gelaufen sind. Danco Island liegt friedlich inmitten der Eisberge im Errera-Kanal, nur wenige hundert Meter vom Antarktischen Festland entfernt und ist eine Brutstätte für Eselspinguine. Gehen Sie mit uns an Land, nehmen Sie ein Kajak, um ganz nah ans Eis zu kommen oder machen Sie mit uns einen Ausflug auf einem unserer kleinen Boote. Port Lockroy ist eine britische Station aus dem Zweiten Weltkrieg, die 1996 in ein Museum verwandelt wurde. Es ist eine der beliebtesten Orte in der Antarktis und bietet Einblick in das Leben auf einer antarktischen Basis der 1950er Jahre. Die schöne Pleneau-Insel liegt südlich des Lemaire-Kanals und man kann hier atemberaubende Eisbergformationen bestaunen. Wenn möglich, lassen wir die Kajaks zu Wasser, schlagen unsere Zelte an Land auf und nehmen Sie mit auf unvergessliche Wanderungen, um die schönsten unberührten Orte auf dem Planeten zu erkunden.

 

TAG 21 BIS 22: Die Nord-Route

Ort: Die Drakestraße

Auf dem Weg zurück in die Zivilisation werden wir unsere Vortragsreihe fortsetzen und unsere Erfahrungen in der Antarktis miteinander austauschen. Die Reise von der Antarktischen Halbinsel nach Ushuaia an der südlichen Spitze von Argentinien beträgt etwa 950 Kilometer (600 Meilen) oder 40 Stunden Reisezeit bei gutem Wetter.

 

TAG 23: Die südlichste Stadt der Welt

Ort: Ushuaia / Buenos Aires

Willkommen in Feuerland. Ihre Reise endet in der südlichsten Stadt der Welt, Ushuaia, und Sie reisen per Flugzeug weiter ins lebendige Buenos Aires. Wenn Sie sich Sonne und Wärme nach dem Aufenthalt in der Antarktis wünschen, bieten wir Ihnen gern an, an einem unserer Nachprogramme in Buenos Aires teilzunehmen.

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hurtigruten Expeditionsreise in einer Kabinenkategorie Ihrer Wahl mit Vollpension
  • 1 Hotelübernachtung in Buenos Aires vor Reisebeginn, inklusive Frühstück
  • Transfers vom Hotel zum Flughafen in Buenos Aires und Ushuaia
  • Economy Rückflug von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück
  • Ein umfangreiches Programm an Aktivitäten, die im Preis inbegriffen sind, darunter Eisfahrten und Erkundungstouren an Land mit dem Expeditionsteam sowie kurze Wanderungen
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam– ein internationales Team hochqualifizierter Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen mit profunden Kentnissen über die Regionen, die wir bereisen
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Ausführliche Vorträge zu Wissenschaft, Biologie, Geographie, Geologie oder Kultur, die Themen der Reise aufgreifen und das Wissen über die jeweiligen Reiseziele vertiefen
  • Einführung in die Grundlagen der Fotografie – Kameraeinstellungen, Tipps & Tricks sowie Wissenswertes zu Foto- und Filmmaterial
  • Begrüßungs- und Abschiedsveranstaltungen sowie täglichen Treffen mit dem Expeditionsteam, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Wasser in allen Restaurants)
  • A la carte restaurant (Nur für Suite-Gäste)
  • Snacks frühmorgens und nachmittags, zusätzlich zur Vollpension
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Fitnessraum, Whirlpools und Panorama-Sauna
  • Trinkgelder werden nicht erwartet

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Optionale Landausflüge mit lokalen Partnern
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam. Z. B. Kajakfahren, Zelten, Gletscherwanderungen, ausgedehnte Wanderungen (abhängig von Wetter- und Sicherheitsbedingungen)
  • Optionales Expeditionsfotografie-Programm in kleiner Gruppe mit unserem Expeditionsfotografen
Hinweise:
  • Alle geplanten Anlandungen sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.
  • Änderungen des Programms und des Reiseverlaufs sind ausdrücklich vorbehalten.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung.
  • Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Flüge und Flughafentransfers hinzubuchen möchten.