Island–Trekkingtour abseits der Zivilisation ISA1

Zielflughafen:  Keflavik/Island
Dauer: 11 Tage/10 Nächte (evtl. je nach Flugzeiten 10 Tage/9 Nächte)
Termine 2019: 17. bis 27.06./01. bis 11.07./15. bis 25.07./22.07. bis 01.08./29.07. bis 08.08./
05. bis 15.08./12. bis 22.08.
            
Wandern unter dem Motto Lava, Höhlen & Heide'
   
Eine anspruchsvolle Wandertour abseits der Zivilisation aber wir beginnen ganz komfortabel und  mit einer der schönsten Attraktionen Islands: Glymur, der zweithöchste Wasserfall des Landes Islanderfahrung gepaart mit echter Herausforderung für begeisterte Wanderer. Das Trekking führt von Hochlandhütte zu Hochlandhütte, weit abseits der Touristenpfade, wo wir bewußt auf Komfort verzichten und unsere Tour fern jeglicher Zivilisation dadurch Expeditionscharakter annimmt. Der schönste Ausnahmezustand: Eins zu sein mit sich und der Natur...

Höhepunkte der Reise:
- Tageswanderungen im Gebiet Húsafell
- Trekking abseits der Zivilisation von Hütte zu Hütte mit Vollgepäck
- Zwei Tageswanderungen unterwegs ohne Vollgepäck
- Besichtigung von Islands Naturwundern: Quellengebiet Hraunfossar, Lavahöhle Surtshellir
- Tagestour um die Halbinsel Vatnsnes mit Seehundkolonie und Vogelfelsen Hvítserkur
- Wohlverdiente Entspannung im Hotpot
- Besuch der Hauptstadt Reykjavík

Kurzinformationen:
- Gruppengröße: min. 5 Teilnehmer, max. 12 Teilnehmer
- deutschsprachiger Wanderführer
- z. T. Schlafsackunterkünfte (Mehrbettzimmer), eigener Schlafsack muss mitgebracht werden

1. Tag, Montag - Ankunft Keflavík Kirkjuból
Flug ab gebuchtem Flughafen, Abholung am Flughafen Keflavík zwischen 15:00 und 16:30 Uhr oder um 17:30 in Reykjavík. Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður, dort Übernachtung in einfachem Landhotel in Doppel und Mehrbettzimmern (2 Mal).

2. Tag, Dienstag - Kirkjuból Hraunfossar
Auf einer Tageswanderung erkunden wir das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen die Berge in der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen wir Europas grösstes Heisswassergebiet Deildartunguhver.

3. Tag, Mittwoch - Surtshellir Álftakrókur
Fahrt nach Surtshellir, der größten zugänglichen Lavahöhle Islands, in deren vielen Nebenhöhlen im Mittelalter Gesetzlose lebten. Nach einer Höhlenerkundung brechen wir zur ersten Etappe unseres Trekkings mit vollem Gepäck auf, wandern ca. 6 Stunden lang und überqueren einen Gletscherfluss, ehe wir das Tagesziel, die Hütte Álftakrókur, erreichen. Während einer Tageswanderung erkunden wir das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit malerischen Wasserfällen und besteigen die Nachbarberge. Ebenfalls besichtigen wir Europas grösstes Heisswassergebiet Deildartunguhver.

4. Tag, Donnerstag - Álftakrókur Fljótsdrög
Ca. 6-stündige Wanderung über wegeloses Gelände am Rand des erkalteten Lavastroms Hallmundarhraun zur einfachen, abgelegenen Hütte Fljótsdrög, wo wir auch den nächsten Tag verweilen werden.

5. Tag, Freitag - Tageswanderung
Nur mit Tagesrucksack machen wir heute eine Kraterbesteigung am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Vom Rand des Kraters geniessen wir einen wunderbaren Rundumblick, unter anderem auf unsere bisher zurückgelegten Trekkingetappen.
 
 6. Tag, Samstag - Fljótsdrög Lónaborg
Über Moränenhügel und vorbei am See Arnarvatn geht es zur inmitten der einzigartigen Seenplatte der Arnarvatnsheiði gelegenen Hütte Lónaborg, wo subarktische Flora und Fauna ihr Bestes zeigen. Übernachtung in der Hütte (2x).

7. Tag, Sonntag - Ruhetag
Einfach die Seele baumeln lassen an diesem wunderschönen Ort und Nichtstun. Beim gemeinsamen Fischen für das Essen kommen gute Angler ganz auf ihre Kosten!

8. Tag, Montag - Lónaborg Aðalból
Nach ca. 4 Std. Wanderung erreichen wir eine Schotterpiste. Dort erwartet uns unser Fahrzeug und bringt uns ins bewohnte Farmland. Transfer zu unserem Gästehaus auf dem Reiterhof Brekkulækur und Übernachtung dort (2 Mal).

9. Tag, Dienstag - Ausflugstag Halbinsel Vatnsnes Seehunde
Kleinbus-Exkursion und Wanderung am Meer, Besuch einer Robbenbank und eines Vogel-felsens, danach
Entspannung im naturheißen Freischwimmbad von Hvammstangi.

10.Tag, Mittwoch - Brekkulækur Reykjavík Abreise
Nach dem Frühstück Transfer nach Reykjavík und dort drop off für die Gäste, die 9 Nächte gebucht haben. Bei 10 Nächten steht der Nachmittag dort zur freien Verfügung und abends fahren wir weiter zum Gästehaus in Keflavík (1x).
11. Tag, Donnerstag - Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Eingeschlossene Leistungen:
- Tour wie beschrieben
- Eintritt Schwimmbad Tag 9
- 10/11 Tage
- 9/10 Übernachtungen, davon 7 Nächte im eigenen Schlafsack: einfaches Quartier, Matratzenlager in den Hochlandhütten,
  2, bzw. 3 Nächte in Mehrbettzimmer/DZ in gem. Betten.
- 4 Tage Trekking mit vollem Gepäck, 2 Tage Wandern mit Tagesrucksack
- Vollverpflegung (Frühstück, einfaches Picknick, Abendessen) ab Abendessen am 1. Tag bis Frühstück am 10. Tag. Tag 11
  kein Frühstück bei Morgenflug.
- Kein Flughafentransfer bei 9 ÜN und drop off in Reykjavík.
- Deutsch, englisch und isländisch sprechender Wanderführer


Nicht enthaltene Leistungen:
- Fluganreise nach/von Keflavik ab Ihrem gewünschten Abflugort - wird auf Wunsch gerne zum Bestpreis gebucht
- Reiseversicherung
- Persönliche Ausgaben, wie Getränke, Souvenirs, Trinkgelder etc.
- ggf. Kurztransfers in Reykjavík

Preis/Person (bei 09 Nächten):    EUR 1.690,-
Preis/Person (bei 10 Nächten):    EUR 1.780,-

Best Partner 2018
ausgezeichnet




Nordland Touristik, Aus-zeichnung-Die Reederei Hurtigruten hat Nordland Touristik, den Spezialist-für nordische Reiseziele in Kempten, zum vierten Mal in Folge als 

Artikel lesen. ------> 

HURTIGRUTEN - HJØRUNDFJORDEN

https://vimeo.com/56006845

Kontakt-Adresse

Impressum Geschäftsbedingungen Datenschutzerklärung

Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren