Hurtigruten Postschiffe

Thema: Nordland Touristik, Auszeichnung
Die Reederei Hurtigruten hat Nordland Touristik, den Spezialisten für nordische Reiseziele in Kempten, zum vierten Mal in Folge als Best Partner ausgezeichnet. Das Hamburger Schifffahrtsunternehmer verlieh die Auszeichnung an Cornelia Fertl, Inhaberin von Nordland Touristik, für fundierte Produktkenntnisse im Verkauf von Hurtigruten Seereisen .
Im Angebot der Reederei sind Postschiffreisen nach Norwegen sowie Expeditions-Seereisen in die Arktis und Antarktis. Die Reisen mit dem Postschiff entlang der norwegischen Küste gelten als Die schönste Seereise der Welt , erzählt die nordlanderfahrene Touristikerin Fertl und schwärmt von der weltweit einmaligen Kombination aus Postschiffreise und Reise mit touristischem Hintergrund. Die norwegischen Postschiffe transportieren wirklich noch Briefe und Pakete und laufen dabei 34 Häfen entlang der wilden Küste Norwegens an. In jeder der kleinen Städte oder Fischerdörfer können die Postschiff-Passagiere für ein paar Stunden von Bord gehen. Man kann immer eigenständig die Umgebung erkunden und in das lokale Alltagsleben eintauchen oder an organisierten Ausflügen und Besichtigungen teilnehmen. Seit fünf Jahren bietet Nordland Touristik an zwei bis drei Terminen jährlich, zu unterschiedlichen Jahreszeiten, Gruppentermine für Postschiffreisen an, die von der erfahrenen Arktisreisenden Fertl persönlich begleitet werden.
Expeditionsseereisen mit speziell ausgerüsteten Schiffen, die die nötige Eisklasse für Fahrten in polare Gewässer besitzen müssen, bringen abenteuerlustige Reisende ins ewige Eis der Polarregionen. Ziele sind die Arktis dazu gehören Gebiete wie Grönland, Spitzbergen und die kanadische Arktis und die Antarktis, zu der die Reisenden meist vom südlichsten Ende Argentiniens starten.
Cornelia Fertl wurde in den Siebziger Jahren als Studentin bei einer Reise nach Norwegen vom Polarvirus gepackt und hat die nordischen Länder und Regionen seitdem Dutzende Male bereist. In der Saison 2017 erfüllt sie sich einen lange gehegten Traum und fährt mit einer Kleingruppe mit dem Hurtigruten-Expeditionsschiff FRAM in die Antarktis. Viele langjährige Stammkunden reisen immer wieder mit Nordland Touristik und schätzen die jahrelangen Reiseerfahrungen und Kenntnisse Fertl s über Land und Leute. Die polarerfahrene Reisebegleiterin vermittelt bei Landausflügen und an Bord des Schiffes gerne ihr jahrelanges Wissen über die Polarregionen und hat für ihre Reisegruppe so manchen Geheimtipp parat.
Aufgrund der großen internationalen Nachfrage und der Besonderheit der Reise mit dem norwegischen Postschiff empfiehlt Fertl ihren Kunden immer eine sehr frühzeitige Buchung. Erste Reiseteilnehmer buchen jetzt bereits für 2017 und sogar bereits für die Reisesaison 2018.

Text/Foto: Nicolas Felder


Norwegische Postschiffe mit Tradition:
120 Jahre Hurtigruten
 
Im Sommer 2013 feierten die berühmten Hurtigruten Geburtstag: Vor 120 Jahren stach erstmals ein norwegisches Postschiff in See und verband das südliche Norwegen mit dem nördlichen Teil des Landes. Bis heute gilt die Schiffspassage als die schönste Seereise der Welt .
Als Kapitän Richard With 1893 die Postschifflinie ins Leben rief, ahnte er vermutlich nicht, dass 120 Jahre später Menschen aus aller Welt nach Norwegen reisen würden, um die schönste Seereise zu erleben. With war der erste Kapitän, der das große Wagnis einging, einen Liniendienst einzurichten, um den fischreichen Norden Norwegens und den Süden zusammenzubringen. Der Seeweg entlang der Küste mit all seinen Inseln und Sunden galt lange Zeit als risikoreiches Wagnis, da es noch keine zuverlässigen Seekarten und nur wenige Leuchttürme gab. Der norwegische Staat bekundete großes Interesse daran, das südliche und nördliche Norwegen einander näher zu bringen und bot finanzielle Unterstützung an. Gemeinsam mit dem befreundeten Lotsen Anders Holthe erstellte With akribisches Kartenmaterial für die Küstengewässer und zeigte, dass die Strecke schiffbar war, auch bei Nacht.
Am 2. Juli 1893 stach das erste Postschiff in See zunächst von Trondheim nach Hammerfest, später wurde der Dienst auf die Strecke von Bergen nach Kirkenes ausgeweitet. So schenkte With Norwegen eine wichtige Lebensader entlang der Westküste und nannte sie Hurtigruten schnelle Route .
Bis heute sind die Hurtigruten Schiffe Frachter und Passagierschiff zugleich. Dies und die unvergleichliche Natur machen die Seereise entlang der norwegischen Fjordküste zu einer besonderen Attraktion.
 
Was bietet Ihnen eine Reise mit der Hurtigrute?
- Einen weltweit einmaligen Liniendienst
- Immer wieder neue und außergewöhnliche Naturerlebnisse in einem stetig
  vor Ihnen ablaufenden Landschaftsfilm
- Ein einzigartiges Fahrtgebiet (teilweise nur für die Hurtigrute)
- Ein sehr reichhaltiges Programm durch viele Möglichkeiten an Landgängen,
  Ausflügen, Besichtigungen etc. (34 Häfen)
- Kleine Schiffe mit persönlicher Atmosphäre und dadurch auch weniger Gästen
- Statt Kleidungsvorschriften allezeit legere Freizeitbekleidung
- Statt Animation und Bordprogramm Ruhe und Beschaulichkeit
- Statt Trinkgeld-Regelungen freiwillige Leistungen
- Direkter Kontakt mit der Norwegischen Bevölkerung, die auch mit den Hurtigruten-
  Schiffen reist
- Ein gleichbleibend faszinierendes Reiseerlebnis zu jeder Jahreszeit
 

 
NASA sagt rekordverdächtige Nordlicht-Aktivitäten voraus
Hurtigruten Schiffe bieten perfekte Voraussetzungen für Nordlicht-Beobachtung
 
Im kommenden Jahr kann man die ultimative Polarlicht-Show am Himmel bewundern: Die US-amerikanische Luft- und Raumfahrt-behörde NASA sagt für 2016/2017 die stärksten Nordlicht-Aktivitäten seit 50 Jahren voraus. Die Fahrt auf einem Hurtigruten Schiff entlang der nordnorwegischen Küste bietet perfekte Bedingungen, um das Lichtspektakel zu genießen.
 
Die Lichtspiele der Aurora Borealis sind ein faszinierendes Naturphänomen und beeindrucken Menschen weltweit. Die NASA erwartet für das kommende Jahr nun Rekordaktivitäten der Polarlichter die stärksten seit 50 Jahren. Seit 2007 hat die Intensität der Nordlichter stetig zugenommen und wird nun ihren Höhepunkt erreichen. Das Solar Maximum , der Zeitraum mit der größten Sonnenaktivität, tritt im Schnitt alle elf bis zwölf Jahre auf.
Polarlichter sind im späten Herbst und im Winter am aktivsten: Und wie der Name sagt, sind sie am häufigsten in den Polarregionen zu bewundern. Die aktivste Zone erstreckt sich innerhalb eines geographischen Gürtels rund 2.500 Kilometer von den magnetischen Polen entfernt. Damit ist die Küste von Tromsø und der gesamten Finnmark-Region in Nordnorwegen ein perfekter Platz, um das Naturschauspiel zu beobachten. Täglich fahren Hurtigruten Schiffe entlang dieser Küstenlinie, so dass sie optimale Beobachtungsvoraussetzungen bieten.
Bereits in früheren Zeiten faszinierte das Spiel der Nordlichter am nächtlichen Himmel die Menschheit. Die Wikinger zum Beispiel glaubten, dass die Lichter ein Zeichen der Götter seien. Der erste allerdings, der die grünen Flammen am Himmel mit der Sonne in Verbindung brachte, war der norwegische Naturwissenschaftler Kristian Birkeland: Vor gut 100 Jahren entdeckte er die Erklärung für das geheimnisvolle Naturschauspiel. Birkeland fand heraus, dass es einen direkten Zusammenhang gibt zwischen dem Nordlicht, welches man am Himmel sehen kann, und der Aktivität an der Oberfläche der Sonne. Seine Theorie war, dass elektrisch geladene Teilchen von der Sonne zur Erde strömen und durch das Magnetfeld der Erde zu den beiden Polen geleitet werden. Durch die Luft abgebremst, werden die Partikel durch atmosphärische Gase am Himmel zum Leuchten gebracht. Birkeland wird häufig als erster Weltraum-Wissenschaftler bezeichnet, insgesamt sieben Mal wurde er für den Nobelpreis für Physik nominiert.

Hrtigruten Postschiffe

  • Nordlichter und Sterne 2019 / 2020

    Kurs auf ein astronomisches Abenteuer: Per Flug geht es in die schöne Hansestadt Bergen. Spätestens bei Ankunft lernen Sie neben Ihren Mitreisenden auch die Reiseleitung und Lektoren kennen, die Sie am Flughafen begrüßen. Auf einer kurzen Orientierungsfahrt durch Bergen, die im Transfer zum Schiff inklusive ist, lernen Sie die markanten Sehenswürdigkeiten der geschichtsträchtigen Stadt kennen. Dann heißt es ‚Leinen los‘ zu einem astronomischen Abenteuer.

  • Weihnachten und Silvester an Bord der Postschiffe

    Diese stimmungsvollen Festtagsreisen beginnen in der weihnachtlich geschmückten Hansestadt Bergen, die Sie bequem per Flug erreichen. Nachdem Sie die Reiseleitung und Mitreisende kennengelernt haben, fährt Sie ein Transferbus direkt zum Pier, wo Ihr Schiff bereits wartet!

  • 2019 - 2020 Maritimes Norwegen

    Erkunden Sie während dieser Gruppenreise den schönsten Abschnitt des Telemark-Kanals, sowie die idyllischen Berglandschaften Südnorwegens. Auf dieser Reise ist die Hinreise aus Deutschland inkludiert.

  • Die große Norwegen-Panorama-Reise

    Komfortable Hin- und Rückreise mit der Color Line, Aufenthalte in Oslo und Bergen, zwei der schönsten Bahnstrecken Europas und natürlich die legendäre Hurtigruten Seereise machen den Reiz auf dieser Route aus.

  • Facettenreiches Norwegen 2019 - 2020

    Nach Oslo fliegen und die quirlige Hauptstadt Norwegens kennenlernen, bevor es mit der Bergen-Bahn auf einer der schönsten Bahnstrecken Europas ins historische Bergen geht – so beginnt diese wunderschöne Reise, die ihren Höhepunkt findet in der Schiffsreise auf der berühmten Route der Postschiffe.

  • Polarlichtreise Norwegen

    ‚Wintertraum Norwegen - Auf den Spuren des Polarlichts‘ Reisetermin: 31. März bis 12. April 2020

Best Partner 2018
ausgezeichnet




Nordland Touristik, Aus-zeichnung-Die Reederei Hurtigruten hat Nordland Touristik, den Spezialist-für nordische Reiseziele in Kempten, zum vierten Mal in Folge als 

Artikel lesen. ------> 

HURTIGRUTEN - HJØRUNDFJORDEN

https://vimeo.com/56006845

Kontakt-Adresse

Impressum Geschäftsbedingungen Datenschutzerklärung

Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren