Entdeckerreise Scoresbysund/Ostgrönland GRN 5

Zielflughafen:       Constable Point/Ittoqqortoormiitt                       
Dauer jeweils Mittwoch bis Mittwoch:    8 Tage/7 Nächte 
Abfahrtstermine 2018:
An Bord des Segelschiffes OPAL:     22.08.
An Bord des Segelschiffes HILDUR:    22.08./12.09.
An Bord des Segelschiffes DONNA WOOD:   01.08./22.08.
Abfahrtstermine 2019:
An Bord des Segelschiffes OPAL:     24.07./31.07./07.08./28.08.
An Bord des Schiffes HILDUR:     Termine auf Anfrage
An Bord des Schiffes DONNA WOOD:    24.07./18.09.

HIGHLIGHTS:
Wanderungen in unberührter, arktischer Natur
SV OPAL und SV DONNA WOOD sind kleine Segelschiffe mit max. 12 Personen, SV HILDUR mit max. 10 Personen
Gigantische Eisbergformationen, Bergwelt und einzigartige Tierwelt



REISEVERLAUF:

1. TAG (MI): von Keflavik/Island nach Constable Point/Ittoqqortoormiitt                       
Heute geht Ihr Charterflug nach Nordostgrönland, wo ein kleiner Landeplatz auf der Westseite von Hurry Inlet in Jameson Land liegt. Von dort aus geht es zur einzigen Siedlung Ittoqqortoormiitt, in der die dort lebenden Inuit noch heute von traditionellem Fisch- und Robbenfang, der Jagd auf den Nawal, Moschusochsen und Eisbären leben. Hier geht es an Bord des Schooners OPAL, wo es eine kurze Sicherheitseinweisung durch die Crew gibt. Den Abend und die Nacht liegen wir hier vor Anker und verbringen  den Abend zusammen mit den Einheimischen beim Abendessen.
Im Jahr 1925 wurde Ittoqqortoormiit von Bewohnern 850 km südlich gelegenen Gemeinde Tasiilaq gegründet und ist heute mit ihren ca. 450 Bewohnern die nördlichste Siedlung an der grönländischen Ostküste. Die bunten Häuschen stehen auf den kargen, felsige Hängen von Süd-Liverpool Land und bieten eine herrliche Aussicht auf  Kap Brewster und Volquart Boons Küste.

2. TAG (DO.):
In den kommenden Tagen werden wir das größte Fjordsystem der Welt kennenlernen. Der Scoresbysund ist gesäumt von steilen Bergketten, unzähligen Gletscherströmen und im Fjord treffen wir auf riesige Eisberge. Zunächst geht es gen Westen mitten durch die faszinierende Eiswelt und in Hekla Havn auf Denmark Ø gehen wir vor Anker. Hier befinden sich in einer ehemaligen Inuitsiedlung die Reste eines über 100 Jahre alten Winterlagers der ersten wissenschaftlichen Expedition in den Sund. 
3. TAG (FR): 
Während wir weiter in Richtung Westen segeln passieren wir den engen Føhnfjord mit seinen majestätischen Basaltbergen von Gåseland auf der Backbordseite und 2.000 m hohe Granitklippen von Milneland auf der Steurbordseite. Weiter fahren wir nordwärts durch den mit Eisbergen und Treibeis gefüllten Rødefjord zum Harefjord, wo wir die beiden kommenden Nächte vor Anker liegen.

4. TAG (SA):
Den heutigen Tag verbringen wir hier im Harefjord und halten Ausschau nach Moschusochsen, Schneehühnern und Schneehasen. Wir unternehmen eine ca. 6-stündige Wanderung auf einen Grat, wo wir einen Mittagspicknick halten. Der Blick auf die unberührte und endlose Weite des Inlandsees ist atemberaubend, von dem aus zahlreiche Gletscherzungen ins Meer flie0en.
 
5. TAG (SO):
Es geht weiter in Richtung Osten und unser spektakulärster Streckenabschnitt durch den Øfjord mit seiner atemberaubenden, durch die Natur geformte Berglandschaft, beginnt. Es erwarten uns überwältigende Gipfel und Granitwände, die bis zum 200 m senkrecht aus dem Meer emporsteigen. Meist können wir hier durch die vorherrschenden Winde die Segel setzen. Am Nachmittag ankern bei Jyttes.

6. TAG (MO):
Heute haben wir die Möglichkeit kürzere oder längere Wandertouren auf der Bear Island zu unternehmen. Alternativ können Sie auch mit einem Zodiac zum nördlichsten Punkt von Milne Land fahren (wetterabhängig). Je nach Wetterlage besteht die Möglichkeit am Abend ein Treffen am Strand mit Lagerfeuer zu genießen.

7. TAG (DIE):
Wir segeln zwischen Bear Island und Milne Land vor atemberaubender Kulisse. Auf der letzten Etappe unserer zu Ende gehenden Reise sehen wir die wohl größten und faszinierendsten Eisberge dieser Tour. Spät in der Nacht ankern wir in Constable Point.

8. TAG (MI):
Am späten Vormittag nehmen wir unser letztes, gemeinsames Frühstück ein, bevor wir von der Opal Abschied nehmen müssen. Per Charterflug geht es zurück nach Keflavik/Island, wo unsere erlebnisreiche Reise endet.

Maximale Teilnehmerzahl:
12 Personen (SV OPAL, SV DONNA WOOD)/ 10 Personen (SV HILDUR)

Hinweise:
Änderungen des Programmverlaufs aufgrund vorherrschender Gegebenheiten, aus Sicherheitsgründen und wegen der Eis-und Wetterbedingungen sind vorbehalten.
Die Unterbringung an Bord von SV Opal, SV Hildur oder SV Donna Wood erfolgt in Kajüten/Kojen, eine Einzelbelegung ist nicht möglich. Dusche und WC sind zur gemeinsamen Nutzung. Für die Teilnahme an den Wanderungen ist Trittsicherheit für leichte bis mittelschwere Wanderungen in unebenem Gelände Voraussetzung. Die Anlandungen erfolgen mittels Schlauchbooten, wobei für den Ein-und Ausstieg eine gewisse körperliche Beweglichkeit erforderlich ist.

Reisepreis/Person ab/bis Keflavik/Island: EUR 5.545,-

Eingeschlossene Leistungen:
Flüge mit Air Greenland Keflavik Constable Pont und zurück inkl. alle Flugsteuern
20 g Freigepäck plus 8 kg Handgepäck
Alle Transfers in Grönland
7 Nächte Unterbringung in Kojen oder Kajütbetten inkl. Bettwäsche, Dusche/WC gemeinschaftlich
Vollverpflegung vom Abendessen am Ankunftstag bis zum Frühstück am Abreisetag
Nicht alkoholische Getränke
Englischsprachige erfahrene Reiseleitung an Bord

Nicht enthaltene Leistungen:
Flüge nach Keflavik und zurück ab Reykjavik ab/zu Ihrem gewünschten Abflugort
Evtl. Zwischenübernachtung in Island vor/nach dem Programm
Persönliche Ausgaben wie Getränke, Souvenirs, Trinkgelder, Vor- und Nachprogramme
Reiserücktrittskostenversicherung



https://www.google.de/search?q=Deckspl%C3%A4ne+SV+OPAL,+SV+HILDUR,+SV+DONNA+WOOD&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwiBlK3Y-7vXAhWGvBoKHcM4AGYQsAQIMA&biw=1746&bih=869


Nordland Touristik, Auszeichnung

Nordland Touristik, Aus-zeichnung-Die Reederei Hurtigruten hat Nordland Touristik, den Spezialist-für nordische Reiseziele in Kempten, zum vierten Mal in Folge als 

 Best Partner ausgezeichnet.

HURTIGRUTEN - HJØRUNDFJORDEN

https://vimeo.com/56006845

Kontakt-Adresse

Impressum Geschäftsbedingungen Datenschutzerklärung

Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren