Norwegen

2017 Norwegen per Fähre, Panoramabahn & Postschiff 2017/18 Norwegen per Fähre, Panoramabahn & Postschiff Komfortable Hin- und Rückreise mit der Color Line, Aufenthalte in Oslo und Bergen, zwei der schönsten Bahnstrecken Europas und natürlich die legendäre Hurtigruten Seereise von Bergen über Kirkenes zurück in die Königsstadt Trondheim machen den Reiz dieser ganz besonderen Gruppenreise aus. Ein ultimatives Erlebnis, das das Land Norwegen in all seinen Facetten zeigt.

Hurtigruten – Themenreise ‚Nordlicht & Sterne Kurs auf ein astronomisches Abenteuer: Per Flug geht es in die schöne Hansestadt Bergen. Spätestens bei Ankunft lernen Sie neben Ihren Mitreisenden auch die Reiseleitung und Lektoren kennen, die Sie am Flughafen begrüßen. Auf einer kurzen Orientierungsfahrt durch Bergen, die im Transfer zum Schiff inklusive ist, lernen Sie die markanten Sehenswürdigkeiten der geschichtsträchtigen Stadt kennen. Dann heißt es ‚Leinen los‘ zu einem astronomischen Abenteuer.

2017/2018 Weihnachten & Silvester auf dem Norw. Po Diese stimmungsvollen Festtagsreisen beginnen in der weihnachtlich geschmückten Hansestadt Bergen, die Sie bequem per Flug erreichen. Nachdem Sie die Reiseleitung und Mitreisende kennengelernt haben, fährt Sie ein Transferbus direkt zum Pier, wo Ihr Schiff bereits wartet!

2017/2018 Silvester in Tromsø und Lofoten Verbringen Sie die Weihnachtstage noch zu Hause, bevor sich mit Ihrer Hurtigruten Silvesterreise ein ganz besonderer Jahreswechsel ankündigt. Lassen Sie sich von glitzernden Schneeweiten, funkelnden Feuerwerken und mit ein wenig Glück von blitzenden Nordlichtern verzaubern.

Nordnorwegen-Walbeobachtung per Segelschiff NOO06 Reiseverlauf: Tag 1: Ankunft in Harstad. Wir haben Zeit, diese kleine Stadt in Eigenregie zu erkunden und möglicherweise gibt es die erste Chance, Aurora Borealis zu sehen.

Nordnorwegen - Polarlichter & Wale NOO29/NOO33 Reiseverlauf: 1. Tag: Die Reise beginnt in der Stadt Tromsø, auch wegen seiner schönen Atmosphäre "Paris des Nordens" genannt. Hier wird unser 100 Jahre alter Zweimastschoner SV Noorderlicht im Hafen auf Sie warten. Am Abend haben Sie Zeit, in Eigenregie die Stadt zu erkunden.

Herbstzauber an Bord der MS Spitzbergen Reisen Sie mit uns und Hurtigruten in die Jahreszeit der klaren Farben. Der Sommer ist zu Ende und die norwegische Küste erstrahlt in ihrer ganzen Herbstpracht. Die klare Luft lässt das Rot, Orange und Gelb der Berge, Hügel und Wälder noch intensiver erscheinen. Die ersten kalten Abende bilden den herbstlichen Rahmen dieser unbeschreiblich schönen Herbstlandschaften.

Informationen über Norwegen

Norwegen liegt auf der Skandinavischen Halbinsel und grenzt im Osten an Schweden und im Nordosten an Finnland und Russland. Die Wirtschaftszone Norwegens in der Nordsee grenzt im Süden an die Dänemarks und im Westen an die Schottlands.Die etwa 25.000 km lange Atlantikküste (mit den Küsten aller Inseln über 80.000 km) besteht aus vielen schmalen und tiefen Buchten, den Fjorden, mit denen das salzige Meer vielerorts weit ins Land reicht. Ohne sie wäre die Atlantikgrenze 2650 km lang. Ungefähr 150.000 Inseln umgeben das Land. Die oft fjordartig engen Meeresarme zwischen Festland und Inseln sowie zwischen Inseln untereinander tragen großenteils Sund im Namen, manche auch Fjord . Die wohl bekanntesten Inselgruppen sind Lofoten und Vesterålen, beide nördlich des Polarkreises gelegen. Beiden Gruppen zugerechnet wird Hinnøya, mit einer Fläche von 2204 km² Norwegens größte Insel in Küstennähe. Wie für ein bergiges Land nicht anders zu erwarten, sind große Teile der Küsten felsig. Nur an geschützten Stellen gibt es etwas Sandstrand. In einigen Küstenabschnitten gibt es außer hoch aus dem Wasser ragenden Inseln felsige Schären, die sich kaum über die Wellen erheben. In Norwegen trennt der Gebirgszug der Skanden den schmalen, humid geprägten Küstenstreifen im Westen vom kontinental geprägten Klima im Osten. Norwegens Westküste hat für seine nördliche Breite ein ausgesprochen mildes und feuchtes Klima. Der Grund dafür ist der Nordatlantikstrom, der relativ warmes Wasser aus niederen Breiten bis weit nach Norden strömen lässt. Die Küste bleibt deshalb den gesamten Winter über weitgehend eisfrei. Die mildernde Wirkung des Meeres ist bedingt durch auflandige Winde in den Lufttemperaturen (ca. "5 °C bis +2 °C) zu spüren.Die vom Meer aufgenommene Feuchtigkeit regnet an der Westseite der Gebirge ab. So zählt die Stadt Bergen zu den regenreichsten Städten Europas. Im Lee der Gebirge sind die Niederschlagsmengen eher gering. Die Niederschlagsmenge nimmt von Süden nach Norden ab und ist entlang des gesamten Küstenstreifens im Mai deutlich geringer als im Herbst. Je weiter man ins Landesinnere kommt, umso stärker ist das Klima kontinental geprägt. Die Niederschläge nehmen ab, die Temperaturen sind im  Sommer höher, im Winter dagegen deutlich niedriger. Die Temperaturamplitude ist hier also wesentlich ausgeprägter als jene an der vom Golfstrom beeinflussten Westküste.


Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de
Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de