Umrundung Islands - Von Elfen, Sagen & Vulkanen

Route: Rund um Island                            
Dauer: 12 Tage
Abfahrten 2017:  21.05. und 01.06.
 
Island ist das Land aus Feuer und Eis, in dem Gletscher und Vulkane Seite an Seite existieren. Die unberührte Natur bietet einzigartige Landschaften, dampfende Geysire und beeindruckende Wasserfälle. Es erwarten Sie interessante Inseln, Städte und Siedlungen, spektakuläre Ausblicke und Orte. Und unser sachkundiges Expeditionsteam ist immer für Sie da.
Erkunden Sie die Wildnis, Tierwelt, Geschichte und Siedlungen
Während unserer 11-tägigen Expeditions-Seereise, bei der wir die Insel umrunden, können Sie über Lavafelder wandern, die kristallklare isländische Luft einatmen, in heißen Quellen baden, eines der vielen Museen besuchen oder einfach mal allein auf Erkundungstour gehen. Wenn Sie die Insel noch genauer kennenlernen möchten, bieten Ihnen unsere vielfältigen Ausflüge die Möglichkeit dazu.
Island ist wahrhaftig die Insel der Sagen
Islands Erbe ist reich an uralten Sagen und Märchen voller Mythen, Elfen und Trolle. Angesichts der spektakulären Natur verwundern die vielen unglaublichen Erzählungen kaum. Die bunten Fischerdörfchen und lebhaften Städte liegen inmitten von weitläufigen und inspirierenden Landschaften. Auch heute noch legen die Isländer großen Wert auf ihr Erbe: Soll eine Straße, ein Haus oder ein Damm gebaut werden, muss dies zuerst mit einer sehr einflussreichen Gruppe geklärt werden den Elfen.


REISEVERLAUF:

Tag 1: Reykjavik
Der erste Eindruck ist für viele Besucher oft etwas irritierend, schließlich liegt der Flughafen in einem Teil des Landes, der wie eine arktische Wüste voller Lavagestein, Moos und Hügeln aussieht. 45 Minuten später sind Sie jedoch bereits in Reykjavik, einer charmanten und lebhaften Stadt mit zahlreichen Restaurants, Museen, Geschäften und zauberhaften Gässchen.

Tag 2: Stykkisholmur
Der Westen Islands wird oft Sagaland genannt. Hier erwartet Sie eine Landschaft mit vielen Gesichtern: Lava- und Felsformationen, Gletscher, vulkanische Aktivitäten sowie heiße und kalte Quellen. Wir bieten Kajak-Touren, Wanderungen oder Ausritte an, bei denen Sie der Natur noch näherkommen.

Tag 3: Flatey und Bjargtanger/Latrabjarg-Vogelfelsen
Auf der zauberhaften Insel Flatey scheint die Zeit stillzustehen. Die meisten Häuser stammen aus dem 19. Jahrhundert, sodass sich ein Spaziergang wie eine Zeitreise anfühlt. Das Kap Látrabjarg ist der westlichste Punkt Islands und seine Klippen beherbergen Millionen von Vögeln, darunter Papageitaucher, Basstölpel, Trottellummen und Tordalken.

Tag 4: Isafjördur
Isafjördur ist die größte Stadt der Region und kann auf eine jahrhundertealte Geschichte als Wirtschafts- und Handelszentrum für Fisch verweisen. Erkunden Sie die Architektur des Ortes oder begleiten Sie uns auf einen unserer Ausflüge!

Tag 5: Hornbjarg-Klippe und Reykjafjördur
Die Hornbjarg-Klippe ist eines der größten Habitate für Seevögel. Wir werden uns den Felsen genauer ansehen und hoffentlich auch dort anlegen. Der Fjord Reykjafjördur kann nur zu Fuß oder mit dem Boot erreicht werden mit uns haben Sie die Chance, diese atemberaubende Gegend genauer zu erkunden.
Tag 6: Siglufjördur und Grimsey
Siglufjördur bietet Erholung pur. Genießen Sie für ein paar Stunden den Frieden und die Ruhe in der rauen Landschaft. Auf Grimsey berührt der nördliche Polarkreis Island. Wir besuchen die Insel mit unseren Polarcirkel-Booten.

Tag 7: Akureyri
Akureyri ist nach Reykjavik die größte Ansiedlung Islands und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Norden des Landes. Die lebendige und energiegeladene Stadt liegt ganz in der Nähe von vielen der schönsten Orte Islands und ist auch selbst ein beliebtes Reiseziel. Hier können Sie an einer optionalen Wanderung oder einem Ausflug zum beeindruckenden Godafoss-Wasserfall teilnehmen.

Tag 8: Husavik
Husavik ist die älteste Siedlung Islands. Húsavíkurkirkja, die im Jahre 1907 aus Holz erbaute Kirche von Husavik, ist die bekannteste Sehenswürdigkeit des Orts. Húsavík hat sich im Laufe der Jahre zu einem Walbeobachtungszentrum auf Island entwickelt und beheimatet ein Walmuseum. Am Abend passieren wir die Langanes-Halbinsel. 

Tag 9: Bakkargerdi und Seydisfjördur
Bakkagerdi ist die größte Siedlung in Borgarfjördur. Diese Gegend ist berühmt für ihre natürliche Schönheit und gilt als Land der Elfen . Dank der zahlreichen Papageitaucher-Kolonien ist dieser Fjord ein beliebter Ort für Vogelbeobachter. Bakkagerdi liegt abseits der typischen Touristenroute und bietet jede Menge Ruhe und fantastische Ausblicke. Steht Ihnen der Sinn nach etwas mehr Abenteuer, können Sie an unserem Ausflug in den Wald Hallormsstadur teilnehmen. Seydisfjördur zeichnet sich durch sein norwegisches Erbe aus. Die bunten Holzhäuser stammen aus dem frühen 20. Jahrhundert und sind einzigartig in Island. Erkunden Sie die Stadt, begleiten Sie uns auf einer Wanderung oder nehmen Sie an einem optionalen Ausflug nach Skalanes teil.

Tag 10: Höfn
Riesige Berge, weite Flüsse und die Gipfel des Vatnajökull-Gletscher dominieren die Landschaft rund um das charmante Fischerdorf Höfn. Vom Hafen aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Vatnajökull-Gletscher, den größten Gletscher Europas. Die Ostküste Islands zeichnet sich durch Kiefernwälder, grüne Felder und bunte Fischerdörfer aus.

Tag 11: Surtsey und Heimaey (Westmännerinseln)
Surtsey ist eine Vulkaninsel und entstand 1963 durch einen Ausbruch, der 130 Meter unter dem Meeresspiegel begann und bis an die Oberfläche emporstieg. Heimaey ist die größte der Westmännerinseln und beeindruckt vor allem durch ihre Vogelklippen. Die Westmännerinseln liegen an Islands Südküste und zeichnen sich durch ihre steilen Klippen und die darauf nistenden Vögel aus. Hier lassen sich auch hervorragend Wale beobachten.

Tag 12: Reykjavik
Unsere abenteuerliche Reise endet in Reykjavik. Wenn Sie noch Zeit haben, begleiten Sie uns auf eine Extra-Entdeckungstour entlang des Golden Circle und zur Blauen Lagune .

Preise und Konditionen/Person in EUR:
Termin:21. Mai bis 01. Juni 2017          01. bis 12. Juni 2017        
         
Kabinenkategorie     Preis EUR/P./ Doppel      Preis EUR/P./ Einzel    

Preis EUR/P./ Doppel     

Preis EUR/P./ Einzel     
Polar-Innenkabine B     5288      7932     5876     8814    
Polar-Innenkabine I     5548     8323     6165      9247    
Polar-Innenkabine K     5816     8724      6462     9694    
Polar-Außenkabine AJ*     6157     10775      6841     11972    
Polar-Außenkabine J     6157     10775      6841      11972    
Polar-Außenkabine A     6741     11796     7490     13107    
Polar-Außenkabine N     6741      11796     7490    13107      
Polar-Außenkabine O     7039       12319     7821     13687     
Arktis-Außenkabine Sup. P     8133 14233     8133           14233    
Arktis-Außenkabine Sup. U     8427       14748     8427     14748     
Arktis-Außenkabine Sup. QJ*     9693    16962     9693        16962     
Arktis-Außenkabine Sup. Q     10221     20441     10221      20441    
Expedition Suite MG     10726   21451       10726        21451    
Expedition Suite MX     13333  26666        13333       26666 

Enthaltene Leistungen:
Hurtigruten-Expeditions-Seereise an Bord der MS Spitsbergen in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
Anlandungen und Aktivitäten an Nord und an Land
Erfahrenes deutsch/englisch sprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
Wind- und Regen abweisende Jacke
Tee und Kaffee an Bord

An- und Abreisepaket:
Linienflug nach Reykjavik und zurück
Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
Transfer Flughafen Schiff - Flughafen in Reykjavik
Rail & Fly 2. Klasse
Alle Flugpreise basieren auf einer bestimmten Buchungsklasse für die Abflugsorte Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Stuttgart und Nürnberg. Ist die Buchungsklasse nicht mehr verfügbar kann gegen Zuschlag eine andere Buchungsklasse angeboten werden.

Für folgende Abflugorte fallen Zuschläge an:
EUR   50,- pro Strecke ab Dresden, Leipzig, Münster
EUR 120,- pro Strecke ab Friedrichshafen
EUR  65,- pro Strecke ab Wien und Zürich
Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de