Rundreise für Natur- und Wanderfreunde

Zielflughafen:  Keflavik/Island
Dauer: 13 Tage/12 Nächte
Termine 2017: 06. bis 18.06.*/27.06. bis 09.07./18. bis 30.07./08. bis 20.08.
*Termin mit Saisonangebot
               
In 13 Tagen rund um Island 


 
Eine Rundreise für Naturliebhaber mit vielen Eindrücken des Landes und seiner Bewohner. Geniessen Sie Islands unberührte, menschenleere Natur, die frische Luft und die isländischen Spezialitäten. Gletscher, Wasserfälle, Lava, Vulkane und vieles mehr erkunden wir zu Fuss und mit dem Bus und verabschieden uns von dem Juwel des Nordens.Die schönsten Wasserfälle Islands: Gullfoss, Dettifoss,

- Goðafoss, Svartifoss, Hengifoss
-   Geysir - der Namensgeber aller Springquellen
- Naturwunder Myvatn
- Islands grösste Seehundkolonie
- Das malerische Fischerdorf Djúpivogur
- Das unzugängliche Hochland
- Gletscherlagune Jökulsárlón
- Vatnajökull - der grösste Gletscher Europas

Kurzinformationen:
- Gruppengröße: max. 16 Teilnehmer
- Englisch, deutsch und isländisch sprechender Wanderführer

1. Tag: Anreise von Deutschland, Transfer nach Brekkulækur
Flug nach Island und Empfang am Flughafen zwischen 14 und 16 Uhr, Weiterfahrt in den Nordwesten der Insel, u.a. durch ein schönes, moosbewachsenes, ca. 3.000 Jahre altes Lavafeld. Übernachtungen auf dem Hof Brekkulækur (3x), heute ist das Abendessen inklusive.

2.Tag: Halbinsel Vatnsnes, Seehundkolonie und Vogelfelsen
Vormittags ein geführter Spaziergang mit kleiner Einführung in die Vogel- und Pflanzenwelt Islands, sowie   Einblicke in die Lebensweise auf dem Lande. Nach dem Mittagessen Ausflug um die Halbinsel Vatnsnes mit seiner Seehundkolonie und Vogelfelsen und das Seehundzentrum in Hvammstangi (fakultativ). Heute sind Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive.

3.Tag: Wanderung und Hochland
Ganztagesausflug in das nahegelegene Hochland, die Arnarvatnsheiði, ein riesengrosses Feuchtgebiet mit vielen  Forellenseen. Danach finden wir Entspannung in einem naturheißen Schwimmbad. Heute sind Frühstück, Picknick und Abendessen inklusive.

4.Tag: Goðafoss und Akureyri
Heute fahren wir weiter in den Norden, unterwegs Halt am Goðafoss (Wasserfall der Götter), in Akureyri, der Hauptstadt des Nordens, machen wir einen Badestopp an der wunderschönen sog. Grünen Lagune . Hier werden wir heute auch das Abendessen einnehmen. 2 ÜN am Myvatn See. Heute ist Frühstück und Abendessen inklusive.

5.Tag: Myvatn
Wir erkunden mit dem Bus und zu Fuss das Gebiet um den Myvatn (Mückensee) mit seinen einzigartigen Naturwundern, wie die Trollstadt Dimmuborgir mit ihren bizarren Lavaformationen, den Explosionskrater Hverfjall und die Schlammquellen von Námaskarð. Heute ist Frühstück und Abendessen inklusive.

6. Tag: Dettifoss Sænautasel - Egilsstaðir/Fljótsdal
Wir fahren nach Osten und sehen unterwegs den imposanten Wasserfall Dettifoss und mit ein wenig Glück die frei umherziehenden Rentierherden. Halt im Hochland an einem restaurierten Hochlandgehöft und am Naturwunder
Grjotgarður. Heute übernachten wir in einem malerisch gelegenen Gästehaus im Tal Fljótsdal (2x), entspannen aber    zunächst im naturheißen Schwimmbad. (F, A)

7. Tag: Hallormsstaðarskógur - See Lagarfljot
Wir beginnen den Tag mit einer Wanderung zum Wasserfall Hengifoss. Nach der Mittagspause auf dem außergewöhnlichen Hof Skriðuklaustur, dem ehemaligen Zuhause des einst in Deutschland bekannten Schriftstellers Gunnar Gunnarsson, begeben wir uns auf einen Waldspaziergang und lassen uns vom atemberaubenden 30 km langen See Lagarfljót beeindrucken. (F, A)

8. Tag: Djúpivogur
Weiterfahrt über die Hochlandpiste Öxi zum ältesten Fischerort Islands, Djúpivogur mit seiner 1069 m hohen Basaltpyramide Búlandstindur, die als Energiezentrum gilt. Hier verbringen wir einen entspannenden Tag im malerischen Fischerort, wandern in die Berge und haben einen Teil des Tages zur freien Verfügung bevor wir im Schwimmbad mit Hot Pot relaxen. Übernachtung in der Region (1x) (F, A)

9. Tag: Vatnajökull Gletscherlagune Jökulsarlon
Heute fahren wir an Europas größtem Gletscher, dem Vatnajökull, entlang und halten kurz im Fischerort Höfn. Wir bestaunen die wunderschöne, atemberaubende Gletscherlagune Jökulsárlón, ein echtes Naturwunder, in der unzählige, von Wind und Wetter bewegte Eisberge treiben. Übernachtung in einem Gästehaus, (2x) ( F, A)

10.Tag: Nationalpark Skaftafell
Heute erschließen wir uns die Schönheit des vegetationsreichen Nationalparks Skaftafell mit seinen drei Talgletschern und besuchen den Wasserfall Svartifoss mit seinen charakteristischen schwarzen Basaltsäulen. Hier stehen Wanderungen unterschiedlicher Anforderungen auf dem Programm. (F, A)

11. Tag: Vik Skogafoss Seljalandsfoss
Weiterfahrt über die ausgedehnten Sandwüsten zum flachen Agrarland im Süden Islands mit Zwischenstop im Küstenort Vík, wo wir am Strand ein atemberaubendes Schauspiel der Naturgewalten (Brandung) erleben. Zudem Besuch der Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss. Übernachtung in der Region (1x). (F, A)

12. Tag: Nationalpark Þingvellir- Geysir-Gullfoss Keflavik/Reykjavik
Auf dem heutigen Programm stehen der berühmte Geysir, der Wasserfall Gullfoss und der Nationalpark Þingvellir, bevor wir weiter nach Reykjanes fahren. Übernachtung im Gästehaus in Keflavík für Gäste, die am nächsten Tag abreisen, Transfer zum Gästehaus in Reykjavík für Gäste, die verlängern. (F)

13. Tag: Abreise oder Verlängerung
Abschied von Island, Transfer zum Flughafen und Rückflug, bzw. Verlängerung, um Islands Hauptstadt Reykjavik auf eigene Faust zu entdecken..

Eingeschlossene Leistungen:
 12 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern, Bauernhöfen, Hotels in Doppel- oder Mehrbettzimmern
 mit Etagenbad, 3 x mit eigenem Bad
 Verpflegung gem. Reisebeschreibung (F=Frühstück, P=Picknick, M=warmes Mittagessen, A=Abendessen)
 Leichte Wandertouren auf unebenem Gelände bis zu 4 Stunden/Tag
 englisch und deutsch sprechender Wanderführer
 Schwimmbadeintritte am 3., 4., 6., 7. und 8. Tag inklusive
Bei der Verpflegung wird nach Möglichkeit Wert gelegt auf typisch isländische Speisen, d.h. vor allem gesunde Lebensmittel. Gemüse und Salat aus geothermisch beheizten Gewächshäusern, frischer Fisch aus dem Meer oder den Flüssen, wohlschmeckende Milchprodukte aus kleinen Betrieben und Lammfleisch von Tieren aus Freilandhaltung. Vegetarier sollten mit einfachem Essen zufriedenstellen zu sein und uns bitte vorher darüber informieren.
Wanderinfo
Wir laufen teilweise über wegeloses, also unebenes, Gelände, Tageswanderungen ohne Gepäck und mit einer Dauer von max. 4 Std. am Tag.
Die Teilnehmer sollten über normale, gute Kondition und Sportlichkeit verfügen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nach dem Motto jeder darf - keiner muss!
Mitzubringende Ausrüstung:
Gut eingelaufene, wasserfeste Wander oder Bergschuhe, Hausschuhe, Regenbekleidung (Jacke und Hose), gute, winddichte Jacke, Tagesrucksack, Handschuhe und Mütze, Badesachen, Sonnenbrille, Sonnencreme (Lippenschutz), warme, funktionelle Kleidung und Unterwäsche (Zwiebelprinzip), evtl. Wanderstöcke, Fernglas, Trinkflasche oder Thermoskanne.

Nicht enthaltene Leistungen:
- Fluganreise nach/von Keflavik ab Ihrem gewünschten Abflugort - wird auf Wunsch
  gerne zum Bestpreis gebucht
- Reiseversicherung bieten wir Ihnen gerne an
- Persönliche Ausgaben, wie Getränke, Souvenirs, Trinkgelder etc.

Preis/Person im Doppel/Mehrbettzimmer: EUR 3.020,-
Einzelzimmer: auf Anfrage

Saisonpreis:
Nachlass auf Termin 06. bis 18.06.:  EUR 100,-


Copyright: Nordland Touristik, Kempten, Telefon: 0831-521 590 0 - Fax: 0831-521 595 0 - Email: info@nordlandtouristik.de